Logo Lenk

Über uns

Orthopädiemechanikermeister Reiner Lenk repräsentiert ein Handwerk mit 150-jähriger Tradition in Meißén.

Der Bandagist Heinrich Heinicke gründete 1862 in der damaligen Burggasse ein Bandagengeschäft. Wilhelm Höse übernahm es und übergab es seinen Neffen Hans Plock. Nach dem Ablegen der Meisterprüfung im Orthopädiemechaniker- und Bandagistenberuf gründete er 1935 die Orthopädischen Werkstätten. Nach dem Erwerb des Meisterbriefes übernahm sie 1971 Reiner Lenk von seinem Vater Hans Plock.

Probleme, die durch Enpässe entstanden, konnten oft durch Einfallsreichtum und handwerkliches Können ausgeglichen werden.

Mit der Wende 1990 ergaben sich auch für die Firma Lenk neue Möglichkeiten. Der Neubau der Werkstatt ging einher mit der Erweiterung des Angebots auf Rehabilitationsmittel.

Orthopädie-Technik Sanitätshaus Lenk GmbH wird seit 2011 durch die Kinder fortgeführt.